jSona: Simple JavaFX based music player

Posted: April 1st, 2014 | Filed under: Allgemein, Java, Programmieren | Tags: , , , , , , | 2 Comments »

Hey, today I want you to introduce my new project that is called jSona. It is based on JavaFX, Apache Lucene and vlcj. I developed jSona because I found no music player that keeps in synch with my music folders and fits my needs. Because I just launched this project it has not that many features:

  • Supports all common media formats that VLC supports
  • Load artist information and images via last.fm and MusicBrainz
  • Include your music folders
  • Create multiple playlists
  • Fulltext search

I tried to make a good looking, simple to use and clean user interface. All artist information like an image, the vita or the top tracks is loaded via the great Last.fm API. If you click on the top tracks then YouTube will be opened with a correspondent search query. The heart of the music player is a JSON-based configuration file where I will try to keep everything configurable, so that jSona also fits your needs.

68747470733a2f2f646c2e64726f70626f7875736572636f6e74656e742e636f6d2f752f333636393635382f6769746875622f6a536f6e612f6a736f6e615f75695f312e302e332e706e67

It would be great if someone want to join me in development. Here you can download a current version of jSona, https://github.com/frankred/jSona.


Online Plakate erstellen

Posted: März 16th, 2014 | Filed under: Allgemein, Internet | Tags: , , , , , , , | No Comments »

Ihr seid auf der Suche noch einem guten Online Service der eure Plakate kostengünstig und mit hoher Qualität druckt? Ich für mich habe ihn gefunden. Bei Cewe-Print könnt Ihr entweder Neon-Plakate oder ganz normale Plakate in allen verschiedenen DIN-Abmessungen im Quer oder Hochformat bestellen.

image

Screenshot von cewe-print.de – Neonplakate

Folgende Formate gibt es zur Auswahl.

  • DIN-A0: 119x84cm (kein Neon)
  • DIN-A1: 59x84cm
  • DIN-A2: 42x59cm
  • DIN-A3: 30x42cm
  • DIN-B1: 70x100cm
  • DIN-B2: 50x70cm

Bei jeder Plakat-Art muss die Stückzahl mindestens bei 25 liegen. Je höher die Auflage desto günstiger natürlich der Preis pro Plakat. Bei der Mindestbestellanzahl kostet ein Plakat beispielsweise ungefähr 1.60€. Bei einer Auflagezahl von 200 gerade mal noch ~0.50€ pro Plakat.

Damit es keine Probleme mit dem Hochladen eures Plakatentwurfes gibt, bietet cewe verschiedene Layout Vorlagen für die Grafikprogramme aus dem Hause Adobe:

  • Adobe Illustrator
  • Adobe InDesign
  • Adobe Photoshop

Falls ihr kein stolzer Besitzer einer dieser wunderbaren Software-Stücke oder ihr Fan von Open-Source Produkten wie Inkscape, GIMP oder Pinta seid, gibt es alternativ auch noch eine Vorlage im PDF-Format. Ihr habt es ganz eilig mit euren Plakaten? Kein Problem falls Ihr bis 18.00 Uhr bestellt werden eure Plakate mit Hilfe der “Next Day”-Option und dem Expressversand auf jeden Fall am nächsten Arbeitstag fertiggestellt und ausgeliefert.

imageimageimage


DDNS Updater auf Synology NAS für all-inkl einrichten

Posted: März 13th, 2014 | Filed under: Internet, Software, Tutorials | Tags: , , , , , , | 4 Comments »

Damit mein NAS auch von außerhalb meines privaten Netzwerks erreichbar ist verwende ich DDNS Updater. Über die nativen Paketquellen eures Synology NAS ist DDNS Update leider nicht verfügbar. Ihr müsst die Folgende erst hinzufügen:

Nachdem Ihr DDNS Update erfolgreich installiert habt, erstellt Ihr über den Button Hinzufügen einen neuen DDNS-Eintrag. Zuerst habe ich es logischerweise mit dem Anbieter all-inkl probiert dies hat komischerweise jedoch nicht funktioniert. Nach kurzer Internetrecherche bin ich dann auf folgende Lösung gestoßen:

image

Mit Hilfe des ***Custom Provider*** und einem abschließenden Schrägstrich an der Server-URL war der DynDNS-Aufruf schließlich erfolgreich. Als Protokoll müsst ihr dyndns2 verwenden.


Einstiegsgehälter in der IT

Posted: Februar 23rd, 2014 | Filed under: Allgemein, News | 3 Comments »

Nach erfolgreichem Abschluss des Informatik-Studiums, sei es Master oder Bachelor, stellen sich wahrscheinlich viele von euch die Frage, welches Jahresgehalt man denn von seinem zukünftigen Job erwarten darf. Im folgenden Artikel werde ich versuchen, euch einen Überblick über die jeweiligen IT-Berufe und die entsprechenden Gehälter zu geben.

Alle nachfolgenden Durchschnittsgehälter beziehen sich auf Berufseinsteiger ohne, oder mit nur wenig, Berufserfahrung.

image

Zu beachten ist, dass es je nach Branche in der man tätig ist, oder sein will, hohe Divergenz zwischen den Jahresgehältern geben kann. Ist man beispielsweise als Software-Entwickler in der Halbleiter- oder Telekommunikationsbranche tätig, so verdient man durchschnittlich einige Tausend Euro mehr im Vergleich zum Anwendungsentwickler in einer Softwareschmiede. Auch die Tatsache ob man einen Bachelor-/Diplom- oder Master-Abschluss hat spielt natürlich eine Rolle. Häufig ist das Jahresgehalt auch von der Unternehmensgröße abhängig. Bei großen Firmen verdient man durchschnittlich mehr wie bei einem kleinen Betrieb. Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Das Karriereportal Stepstone hat folgende Branchen als besonders lukrativ bewertet:

  • Pharmaindustrie
  • Banken
  • Fahrzeugbau und –zulieferer
  • Chemie- und Erdölverarbeitende Industrie
  • Luft- und Raumfahrt
  • Medizintechnik
  • Telekommunikation
  • Energie-, Wasserversorgung & Entsorgung
  • Konsumgüter/Gebrauchsgüter
  • Maschinen- und Anlagenbau

Aber Achtung, einen guten Job zeichnet sich nicht durch das Geld, welches man jeden Monat überwiesen bekommt, aus. Wichtiger ist ein gutes Arbeitsklima und der Sinn einer Tätigkeit. Des Weiteren sollte ein guter Job stets die Möglichkeit bieten sich Weiterzuentwickeln oder Aufzusteigen.

In diesem Sinne, wünsche ich euch viel Spaß bei der Jobsuche.


PuTTY: Session automatisch laden

Posted: Januar 29th, 2014 | Filed under: Betriebsysteme, Software, Tutorials, Windows, Windows 7, Windows 8 | Tags: , , , , | 3 Comments »

image

PuTTY ist der wohl beliebteste SSH-Client unter Windows. Trotz der manchmal eigenwilligen Bedienung, bin ich selbst ein großer Fan des Klienten. Ich nutze PuTTY um mich beispielsweise mit meinem NAS oder mit dem SSH-Server meiner Hochschule zu verbinden. Um mich unter Windows noch effizienter und schneller zu verbinden gibt es einen Trick mit dem ihr via Desktop-Verknüpfung direkt eine vordefinierte Session aufbaut.

 

Hier im Beispiel möchte ich nun die vordefinierte Session mit dem Namen “synology” per Doppelklick auf eine Verknüpfung aufbauen.

image

image

Zuerst müsst ihr eine einfache PuTTY-Verknüpfung erstellen; Rechtsklick auf das Icon, und unter dem Formular-Feld “Ziel” folgenden Parameter anhängen:

“C:\Programme\putty.exe” -load “session-name”

image

Jetzt noch mit Buttonklick auf “OK” speichern und gut ist… Nun könnt ihr einfach per Doppelklick auf die jeweilige Desktop-Verknüpfung sofort eure gewünschte Session öffnen ohne sich durch die GUI von PuTTY zu klicken.