Java Liste mit Strings alphabetisch auf- bzw. absteigend sortieren

Posted: März 21st, 2013 | Filed under: Java, Programmieren, Tutorials | Tags: , , , , , , , , , | 2 Comments »

In Zukunft will ich mal wieder öfters was zum Thema Java schreiben. Ich werde versuchen ein Sammelsurium an Java Grundlagen zu erarbeiten so dass nach und nach eine Art Nachschlagewerk entsteht.

Anfangen will ich mit dem Sortieren von Listen welche Strings enthalten. Über die Klasse Collections besteht die Möglichkeit Listen automatisiert zu sortieren bzw. neu anzuordnen. Das folgende Beispiel beschreibt wie einfach dies zu realisieren ist.

Beispiel – ArrayList alphabetisch sortieren


import java.util.ArrayList;
import java.util.Collections;
import java.util.List;

public class SortableExample {
  public static void main(String[] args) {
    
    /* Liste anlegen, die Strings enthält */
    List<String> namen = new ArrayList<String>();
    
    /* Namen hinzufügen */
    namen.add("Peter");
    namen.add("Frank");
    namen.add("Hans");
    
    /* Liste alphabetisch aufsteigend sortieren (a...z) */
    Collections.sort(namen);
    
    /* Ausgabe: Frank Hans Peter */
    for(String name : namen){
      System.out.println(name);
    }
    
    /* Liste alphabetisch absteigend sortieren (z...a) */
    Collections.sort(namen);
    Collections.reverse(namen);
    
    /* Ausgabe: Peter Hans Frank */
    for(String name : namen){
      System.out.println(name);
    }
  }
}

POP3 Konten per Google-Mail abrufen

Posted: März 18th, 2013 | Filed under: Internet, Tutorials | Tags: , , , , , , | 1 Comment »

Wahrlich kein Hexenwerk in Google Mail ein externes POP3-Konto einzurichten. Unter Einstellungen » Konten und Import » E-Mails per POP3 aus anderen Koten abrufen, findet man den gewünschten Setup-Dialog.

image

image

image


Web-Verzeichnis sperren mit .htaccess

Posted: Februar 12th, 2013 | Filed under: Internet, Programmieren, Tutorials | Tags: , , | 1 Comment »

imageOft will man in seinen Webprojekten nicht jeden Ordner für den Benutzer zugänglich machen. Beispiel hierfür wären Datenbank Zugangsdaten die beispielweise in einer Property-Datei (*.ini) stehen. Mittels einer .htaccess Datei ist dieses Vorhaben sehr einfach zu realisieren. Das Verzeichnis welches ihr schützen wollt muss lediglich folgende “.htaccess”-Datei besitzen.

.htaccess

<Files "*">
Deny from all
</Files>

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen damit helfen Zwinkerndes Smiley


Gastbeitrag: C++ Text in Datei schreiben

Posted: Januar 29th, 2013 | Filed under: Programmieren, Tutorials | Tags: , , , , , , , | No Comments »

Immer wieder lese ich in Foren, dass Leute Probleme haben Text mit C++ in eine Datei zu schreiben. Wie man das ganz einfach mit der Standard Input and Output Library (stdio.h) realisieren kann, mag ich kurz in diesem Beitrag erklären.

/* Text in Datei schreiben */
#include <stdio.h>

int main () {
    // Zeiger auf den Typ FILE
    FILE* pDatei;

    // Die Datei ZuOeffnendeDatei.txt im Modus "w" öffnen.
    // Um Daten in eine Datei zu schreiben gibt es verschiedene Modi:
    //    w: Neue Datei zum schreiben erzeugen. Falls diese bereits existiert, wird sie überschrieben.
    //    a: Öffnet eine Datei zum schreiben. Falls diese bereits existiert, wird der Inhalt
    //       an den bereits bestehenden Inhalt angehängt.
    // Falls man neben den Schreiboperationen auch Inhalte aus der Datei auslesen möchte,
    // kann man statt w einfach w+ und statt a, a+ verwenden.
    pDatei = fopen("ZuOeffnendeDatei.txt","w");

    // Prüfen ob die Datei geöffnet werden konnte
    if (pDatei != NULL) {

        // Ausgabe in Datei leiten
        fprintf(pDatei, "Hallo blog.mynotiz.de Leser!");

    }

    // Wichtig, die Datei wieder schließen!
    fclose(pDatei);

    // Programmende
    return 0;
}

Ich hoffe, ich konnte dem ein oder anderen damit behilflich sein. 😉

Markus Mangei


PHP: Kurzschreibweise für echo

Posted: Januar 28th, 2013 | Filed under: Programmieren, Tutorials | Tags: , , , , | No Comments »

Falls man keine Template-Engine wie beispielsweise Smarty verwendet, bietet es sich an PHP-Ausgaben im jeweiligen HTML-Dokument mit Hilfe der Kurzschreibweise auszugeben. Folgendes Beispiel veranschaulicht diese:

<?php
   $text = "Hallo Welt";
?>

// Entspricht <?php echo $text; ?>
<?= $text ?>

// Ausgabe: Hallo Welt

Diese Kurzschreibweise konnte allerdings vor PHP-Version 5.4.0 durch den php.ini-Wert short_open_tag = off abgeschaltet werden. Mittlerweile jedoch steht <?= $var ?> immer zur Verfügung.

Vor PHP 5.4.0 betraf diese Option auch die Kurzform <?=, die zu <? echo identisch ist. Um diese Kurzform nutzen zu können, musste short_open_tag auf on gesetzt sein. Seit PHP 5.4.0 ist <?= immer verfügbar.

Quelle: http://php.net/manual/de/ini.core.php