Java htmlentities / unhtmlentities

Posted: Juli 19th, 2010 | Filed under: Programmieren | Tags: , , , , , | No Comments »

Bei diversen Projekten habe ich schon öfters auf eine sehr hilfreiche JAVA Klasse zugreifen müssen. Diese funktioniert wie in PHP. Die HTMLEntities Methode wandelt alle geeigneten Zeichen in entsprechende HTML-Codes um. Die Klasse kann natürlich noch viel mehr, ihr könnt sie euch hier herunterladen, http://sourceforge.net/projects/htmlentities.


Java Regulärer Ausruck E-Mail

Posted: März 26th, 2010 | Filed under: Programmieren | Tags: , , , | 2 Comments »

Hier ein Regulärer Ausdruck oder Regular Expression für eine E-Mail-Adresse. Habe den Ausdruck mir selbst ausgedacht. Verbesserungsvorschläge nehme ich natürlich gerne an.Testen könnt ihr das ganze mit meinem RegularExpressionTester.

[A-Za-z0-9._%+-]+@{1}[A-Za-z0-9.-]+[.]{1}[A-Za-z]{2,4}

Java doppelte Einträge aus ArrayList löschen

Posted: März 26th, 2010 | Filed under: Programmieren | Tags: , , , , , , , | 2 Comments »

Beim schreiben eines Textfilters habe ich letzt eine kleine Funktion benötigt. Ich wollte gleiche Einträge in einer ArrayList herrauslöschen. Folgende Funktion löscht alle Duplikate.

  public void removeDuplicatedEntries(ArrayList<String> arrayList) {
    HashSet<String> hashSet = new HashSet<String>(arrayList);
    arrayList.clear();
    arrayList.addAll(hashSet);
  }

Java Zufallsfarbe

Posted: Februar 24th, 2010 | Filed under: Programmieren | Tags: , , , | 1 Comment »

Es gibt eine einfache Lösung in Java eine Zufallsfarbe zu erzeugen. Die Klasse Color repräsentiert in Java eine Farbe. Mit dem Konstruktor kann man die Werte(0-255) der Grundfarben rot, grün und blau übergeben. Aus diesen drei Werten ergibt sich dann eine Farbe.

// Zufallsfarbe
Random random = new Random();
Color color = new Color(random.nextInt(256), random.nextInt(256), random.nextInt(256));

Java Zufallszahl von bis

Posted: Februar 24th, 2010 | Filed under: Programmieren | Tags: , , | 2 Comments »

Im Artikel Java Zufallszahl habe ich bereits beschrieben wie man Zufallszahlen mit Hilfe von Math.random() erzeugt. Es gibt jedoch noch eine einfachere Methode Zufallszahlen zu erzeugen. Mittels der Java Klasse Random und deren Methode nextInt(zahl) kann man eine Zufallszahl zwischen 0 und der übergebenen Zahl erzeugen. Folgende, von mir geschriebene Methode, ermöglicht es einfach Zufallszahlen von einem übergebenenen Minimum, einschließlich diesem Minimum, bis zu einem übergebenenen Maximum, einschließlich dieses Maximums, zu erzeugen.

import java.util.Random;

public class Zufallszahl {

  // Main-Methode
  public static void main(String[] args) {
    Zufallszahl zufallszahl = new Zufallszahl();
    System.out.println(zufallszahl.zufallszahl(410));
  }
  
  // Zufallszahl von "min"(einschließlich) bis "max"(einschließlich)
  // Beispiel: zufallszahl(4,10);
  // Mögliche Zufallszahlen 4,5,6,7,8,9,10
  public int zufallszahl(int min, int max){
    Random random = new Random();
    return random.nextInt(max - min + 1+ min;
  }
}